Grundschulpädagogik

Darauf legt die Grundschulbildung in Landau wert

Theorie als Grundlage einer reflektierten Praxis zu verstehen

Grundschulspezifische Fachlichkeit aufzubauen

Blick auf Schüler*innen bei der Vermittlung von Wissen zu schärfen

Verständnis der Grundschule als System aufzubauen

Reflexion der Rolle als zukünftige Lehrkraft anzubahnen

Bedingungen des Lernens von Grundschulkindern zu vermitteln

Interesse von Kindern und ihre Motivation im Blick zu haben

Diagnose als Grundlage gelingenden Lehrens zu verstehen

Diese Kompetenzen erwerben Sie in Landau

Kompetenzen des Bachelor

Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelors Grundschulbildung kennen den Bildungs- und Erziehungsauftrag der Grundschule. Sie haben Kenntnisse der entwicklungspsychologischen Grundlagen und wissen um die Bedürfnisse von Grundschulkindern sowie um die Herausforderungen, die sich daraus für den Unterricht entstehen. Sie sind dazu fähig, den Auftrag der Grundschule im Hinblick auf den Übergang von der Kita in die Grundschule und die Anforderungen einer heterogenen Schülerschaft zu reflektieren und verfügen über diagnostisches Grundlagenwissen. Sie kennen Konzepte der Umsetzung förderorientierter Bildung in den Fächern und haben Einblick in digitale Umsetzungsmöglichkeiten. Die Absolventinnen und Absolventen überblicken grundschulspezifische, fachwissenschaftliche und fachdidaktische Grundlagen und können diese im Hinblick auf die Anforderungen des Lehrens und Lernens in der Grundschule reflektieren. Sie haben grundlegende Kenntnisse der grundschulspezifischen Bildungsforschung und wissen um deren Relevanz für die Reflexion und Weiterentwicklung von Praxis.

Kompetenzen des Master

Die Absolventinnen und Absolventen des Masters Grundschulbildung kennen grundschulspezifische Anforderungen der Fächer und können eigene fachliche, fachdidaktische und diagnostische Kompetenzen reflektieren und eigenen Professionalisierungsbedarf identifizieren. Sie wissen um die Herausforderungen des Lernens und Lehrens in der Grundschule und können diese auf ihre eigenen Kompetenzen beziehen und reflektieren. Sie kennen Möglichkeiten, fachspezifische Diagnostik mit Rückmeldung und Förderung in der inklusiven Grundschulbildung zu verbinden. Sie kennen außerdem Möglichkeiten des digitalisierten Lehrens und Lernens. Die Absolventinnen und Absolventen können grundschulspezifische, fachwissenschaftliche und fachdidaktische Grundlagen und die entsprechende Bildungsforschung reflektieren und auf eigenen Weiterentwicklungsbedarf beziehen.

Zum Seitenanfang