AB: Erziehungs- und Bildungsphilosophie

Vertr.-Prof. Dr. Thomas Rucker

Anschrift

Bürgerstr. 23
Gebäude BS , Raum 188 , 3. OG
76829 Landau

Kontakt

Tel.: +49 6341 +49 (0)6341 280-32512
E-Mail: rucker@uni-landau.de

Sprechzeiten

13:00  - 14:00 Uhr  (Dienstag)

Nur nach Voranmeldung per E-Mail im Sekretariat


Zur Person

Lehrveranstaltungen im WiSe 2022/23

 

Vorlesung Sozialisation, Erziehung, Bildung (BiW 1.2)

 

Vertiefendes Seminar I (AEW BA-Modul 4.2)

 

Geisteswissenschaftliche Verfahren (AEW BA-Modul 3.4)

 

Projektseminar Erziehungs- und Bildungsphilosophie (AEW MA-Modul 3)

seit 10/2022                

Vertretungsprofessur (W3) für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Erziehungs- und Bildungsphilosophie                     Universität Koblenz-Landau, Fachbereich Erziehungswissenschaften

 

02/2022–7/2022           

Lehrstuhlvertretung für Allgemeine und Historische Erziehungswissenschaft

Universität Bern, Institut für Erziehungswissenschaft

 

06/2020                       

Habilitation, Venia Docendi für das Fach Erziehungswissenschaft (Universität Bern)

Habilitationsschrift:

»Der oblique Blick. Beiträge zur Grundlagenforschung der Allgemeinen Didaktik«

Habilitationsvortrag:  »Erziehung zur Moralität in einer komplexen Welt«

 

02/2018–7/2018            

Lehrstuhlvertretung für Allgemeine und Historische Erziehungswissenschaft

Universität Bern, Institut für Erziehungswissenschaft

 

10/2016–09/2017          

Vertretungsprofessur (W2) für Allgemeine Erziehungswissenschaft

Universität der Bundeswehr München, Department für Bildungswissenschaft

 

seit 07/2014                   

Dozentur für Grundlagen der Erziehungswissenschaft

Universität Bern, Institut für Erziehungswissenschaft

 

12/2013                       

Promotion zum Dr. phil. in Erziehungswissenschaft(Universität Bern)

Dissertation: »Komplexität der Bildung. Beobachtungen zur Grundstruktur bildungstheoretischen Denkens in der (Spät-)Moderne«

Gutachtende: Prof. Dr. Elmar Anhalt & Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Dietrich Benner

Gesamtnote: summa cum laude

 

08/2013–06/2014         

Assistenz

Universität Bern, Lehrstuhl für Allgemeine und Historische Erziehungswissenschaft

 

10/2011–07/2013         

Promotionsstipendium der Hanns-Seidel-Stiftung aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)  

 

04/2005–03/2010         

Studium der Diplom-Pädagogik (KU Eichstätt-Ingolstadt)

Fächer: Allgemeine Pädagogik, Schulpädagogik, Psychologie, Soziologie

Abschluss: Diplom-Pädagoge (Univ.)

Gesamtnote: mit Auszeichnung bestanden

 

10/2003–12/2008         

Studium des Lehramts an Hauptschulen (KU Eichstätt-Ingolstadt)

Fächer: Arbeitslehre, Mathematik, Biologie, katholische Religionslehre

Abschluss: 1. Staatsexamen

Gesamtnote: mit Auszeichnung bestanden

 

Zum Seitenanfang